Für unser Projekt "Offene Jugendwerkstatt" in Hoyerswerda suchen wir ab sofort einen
 

Sozialpädagogen / Pädagogen/ Erziehungswissenschaftler (m/w/d)

 


Ihre Aufgaben:

    • sozialpädagogische Begleitung/Unterstützung von Jugendlichen und jungen Volljährigen (15 bis 27 Jahren)
    • Vermittlung und Festigung von schulischen Grundkenntnissen in Kleingruppen orientiert am individuellen Leistungsniveau der Jugendlichen
    • Durchführung von Gruppenstunden mit sozialpädagogischen Themen (Entspannungstechniken, Sozialverhalten und soziale Kompetenzen, Ressourcen, Zielfindung usw.)


    Sie haben:

    • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Soziale Arbeit (Bachelor, Master, Diplom) oder
    • abgeschlossenes Studium in Pädagogik oder Erziehungswissenschaften (Bachelor, Master, Diplom, Magistra Artium


    Sie mögen:

    • die Arbeit in einem motivierten Team
    • es, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten
    • flexible Arbeitszeiten
    • herausfordernde Situationen, die Empathie und Kommunikationsfähigkeit erfordern?


    Dann bieten wir Ihnen:

    • Beschäftigung in Teilzeit, 20 Wochenstunden (zunächst befristet bis 31.12.2019, mit Möglichkeit auf Verlängerung)
    • Vergütung nach den AVR (Sachsen) EG 9, Jahressonderzahlung, Kinderzuschlag, betriebliche Altersvorsorge
    • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
    • ein engagiertes und offenes Team
    • einen Arbeitsbereich, bei dem Sie Ihre Stärken sowie sportlichen, musikalischen oder kreativen Interessen einfließen lassen können


    Für Nachfragen steht Ihnen unsere Mitarbeiterin Doreen Zschiesche unter Tel.: 03571-406723 oder per E-Mail leitung-jsa-hy@diakonie-st-martin.de zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne per E-Mail an:
    bewerbung@diakonie-st-martin.de
    Diakonie St. Martin
    Offene Jugendwerkstatt
    Schulstraße 5
    02977 Hoyerswerda

    Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie in die Weitergabe Ihrer Daten, einschließlich Passbild, ein. Ihr Einverständnis zur Verarbeitung sowie unternehmensinternen Weiterleitung setzen wir voraus.